KULTUR · ENTSPANNT · GENIEßEN

Ihre ausgewählte Veranstaltung

13.04.2024 ~ Sonnabend16:00 Uhr

Nachwuchskonzert zum 160. Geburtstag Eugen d‘Albert

Monan Jülch, Klavier
Jacob Nydegger, Klavierweiterlesen
Programm:
Eugen d´Albert: Vier Stücke op. 16, Sonate op. 10

Er gehört zweifellos zu den bedeutendsten Pianisten des 20. Jahrhunderts. Eugen d’Albert erblickte am 10.04.1864 in Glasgow als Sohn von Charles d’Albert, dem "Britischen Strauß" das Licht der Welt. Ende des 19. Jahrhunderts lebte und wirkte er in der Villa Teresa. Liszt gehörte zu einem seiner wichtigsten Wegbereiter, der ihn als seinen vorzüglichsten Schüler sah. Prof. Hinrich Alpers widmet sich mit seinen Studierenden der HfM "Carl Maria von Weber" Dresden in diesem Konzert intensiv dem musikalischen Schaffen d’Alberts sowie dessen Wegbereitern und Einfluss gebenden Komponisten.

Monan Jülch (19) ist ein deutscher Pianist aus Bonn. Neben Konzerten in Hamburg, Berlin und Leipzig, gibt er im Frühjahr diesen Jahres ein Rezital in der Residenz des deutschen Botschafters in Paris. Monan Jülch ist Preisträger zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe. Dazu zählt der Rachmaninoff Wettbewerb in Moskau, der Steinway Wettbewerb in Hamburg, der César Franck Wettbewerb in Kraainem (Belgien), der Hans-von-Bülow Wettbewerb in Meiningen, der Bechstein Wettbewerb in Berlin und der Fryderyk Chopin Wettbewerb in Szarfarnia (Polen). Er erhielt künstlerische Anregungen von Imre Rohmann, Peter Rösel und Michel Dalberto. Seit Oktober 2023 studiert er bei Prof. Hinrich Alpers an der HfM Carl Maria von Weber Dresden.
Der amerikanische Pianist Jacob Nydegger begann seine bemerkenswerte musikalische Reise in seiner Heimatstadt San Antonio, Texas. Das Theater Jones Journal bezeichnet ihn als "begnadeten Interpreten mit beeindruckenden technischen Fähigkeiten", während das Fanfare Magazine seine "sanfte, elegante Kraft" mit der des legendären Van Cliburn vergleicht. So gewann er den 1. Preis beim Petroff-Klavierwettbewerb 2022 und beim Grand Prize Virtuoso Wettbewerb 2021. Neben seinen Solokonzerten ist Nydegger ein gefragter Kammermusiker und hat die Bühne mit renommierten Musikern wie David Ying vom Grammy-prämierten Ying Quartett geteilt. Zurzeit lebt Nydegger in Deutschland und studiert als Meisterklassen-Stipendiat und Deutschlandstipendiat bei Prof. Hinrich Alpers an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden.

Mitglieder der Teresa Carreño und Eugen d’Albert Gesellschaft Coswig e.V. erhalten pro Ticket 5,00 EUR Nachlass (personengebunden).
Erhältlich nur im Vorverkaufsbüro der Börse Coswig.schliessen

Villa TeresaKammerkonzert

ab 18,00 EUR


1Auswahl Tickets

Ihre Dateneingabe

2Bestellübersicht

Warenkorb und Eingaben

3Bezahlung

Kaufabwicklung

4Versand Tickets

E-Mail print@home PDF

Eingaben für Ihre Ticket - Bestellung

Für alle Tickets gilt freie Platzwahl
Auswahl Tickets für Kategorie 1

Normalpreis

je 20,00 EUR

0,00 EUR


Ermäßtigt 1

je 18,00 EUR

0,00 EUR


Summe
Preise inkl. 7% MwSt.
keine Gebühren

0,00 EUR


Erklärung Ermäßigt

Ermäßigt 1 - Kinder, Schüler, Schwerbehinderte

Ermäßigt 2 - Kinder bis 6 Jahre


Bezahlung

PayPal

Debit- oder Kreditkarte

Versand

Print@Home / keine Versandkosten



Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Bestellung benutzt. Mit dem Absenden des Bestellformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.


Ja, ich habe die AGB zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.


Ja, ich habe die Widerrufsrecht zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.





Diese Webseite verwendet essentielle Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zusätzliche Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren